Oktober 08 2018

Wie lange halten Lebensmittel im Gefrierfach?

Lebensmittel halten im Gefrierfach nicht ewig. Die Verbraucherschutzzentrale sagt Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Tiefkühlen ist eine schonende Technik zur Konservierung. Durch die niedrige Temperatur von -18°C und darunter gefriert das Wasser im Lebensmittel und bildet Kristalle. Mikroorganismen können sich bei diesen Temperaturen nicht mehr vermehren, was zu einer Verlängerung der Haltbarkeit führt.

Allerdings sind Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse nicht ewig haltbar. Wie lange man Essen einfrieren kann, kommt vor allem auf den Fettanteil an. Restsauerstoff in der Folie oder in der Packung kann dazu beitragen, dass trotz niedriger Temperaturen verlangsamte Abbauprozesse stattfinden und vor allem fettige Lebensmittel wie Lachs oder Bauchspeck ranzig werden können.

Fleisch und Fisch

Fleisch sollte nicht länger als 3 bis 12 Monate im Gefrierfach liegen. Fisch wie Lachs hält sich nur 2 bis 4 Monate im Tiefkühlfach.

Obst und Gemüse

Gemüse hält sich 6 bis 12 Monate. Wichtig ist, dass das Gemüse vor dem Einfrieren geputzt und kurz blanchiert wird, um Enzyme abzutöten, die für Qualitätsverluste sorgen können. Ausgenommen vom Blanchierprozess sind Zucchini, Auberginen und Spargel.

Obst lässt sich sehr gut einfrieren und ist in der Tiefkühltruhe problemlos zwischen 9 und 12 Monate haltbar. Lediglich Bananen, Trauben, Wassermelonen und einige Kirsch- und Pflaumensorten eignen sich nicht zum Einfrieren.

Brot und Brötchen

Backwaren wie Brote oder Brötchen eignen sich ebenfalls zum Einfrieren und können in der Kühltruhe mehrere Monate aufbewahrt werden.

Tipps zum Einfrieren:

  • Alle Produkte sollten möglichst frisch eingefroren werden.
  • Lebensmittel soweit es geht gut luft- und wasserdicht verpacken.
  • Warme Speisen sollten im Kühlschrank abgekühlt werden, bevor sie in der Tiefkühltruhe landen.

Tipps zum Auftauen:

  • Langsam und schonend auftauen.
  • Das Gefriergut nicht bei Raumtemperatur, sondern im Kühlschrank auftauen.
  • Beim Auftauen von bereits gekochten Speisen gilt: sofort erhitzen und verzehren.

Gefriertabelle bei optimaler Lagertemperatur von -18°C:

  • Gemüse: 6-12 Monate
  • Kräuter: 3-4 Monate
  • Obst: 9-12 Monate
  • Fleisch: 3-12 Monate
  • Fisch: 2-4 Monate
  • Wurst: 1-6 Monate
  • Backwaren: 1-3 Monate
  • Milchprodukte: 2-6 Monate

Quelle: Lebensmittelaufsicht (Oberösterreich)

War diese Information hilfreich ?